Auch dieses Jahr galt wieder: 120 Stunden für die IM²C

120 Stunden und eine Aufgabe: Nach der erfolgreichen Teilnahme im letzten Jahr, traten in diesem Jahr gleich drei Teams des Gymnasiums Lerchenfeld in Kooperation mit dem Schülerforschungszentrum (SFZ)  Hamburg bei der Internationalen Mathematischen Modellierungs-Challenge (IM2C) an.

Vom 28.03.2022 ab 16:00 Uhr bis 02.04.2022 bis 16:00 Uhr hatten drei Teams genau 120 Stunden Zeit, um eine maximal 20-seitige Lösung zu einer abstrakten Problemstellung aus dem Alltag durch die Entwicklung eines mathematischen Modells zu verfassen. Dabei ging es vor allem darum, die eigene Herangehensweise zu begründen und das gegebene Problem von möglichst vielen Seiten zu beleuchten. Das ist in einer Gruppenarbeit zweifelsohne einfacher umzusetzen als in Einzelarbeit, da so Ideen mehrfach hinterfragt werden.

Alle drei Teams haben wirklich tolle Lösungen erarbeitet. Eines der Teams der 7. Internationalen Mathematischen Modellierungs Challenge (IM2C) ist sogar in die internationale Runde vorgerückt. 
Wir gratulieren zu diesem tollen Erfolg!

Wer mehr über den Wettbewerb wissen möchte, findet alle Infos und auch Beispielaufgaben sowie Lösungen der vergangen Jahre hier: immchallenge.org

Sobald der offizielle Bearbeitungszeitraum des Wettbewerbs beendet ist, dürfen wir die eingereichten Lösungen unserer drei Teams hier zeigen.